mappamuseo

Freskosaal

Der Freskosaal, zu dem man über eine Vorhalle Zugang hat, verdankt seinen Namen einem Werk aus dem Jahr 1495 des Malers aus Bergamo Antonio Boselli, in dem die Madonna der Barmherzigkeit dargestellt ist und das aus der Pfarrkirche von Ponteranica (Provinz Bergamo) stammt. Dieser erste Raum der Wohnung von Fausto ist ein Beispiel für die gut strukturierte, elegante Nachbildung der Renaissance, die Casa Bagatti Valsecchi auszeichnet. In besonderen Gelegenheiten wurde dieser Raum von der Familie als private Kapelle für Vermählungen oder Taufen benutzt.