mappamuseo

Saal des Valtellinese-Ofens

Dieses Zimmer stellt das erste Ambiente der Wohnung von Giuseppe Bagatti Valsecchi und seiner Frau Carolina Borromeo dar; es diente als Salon und verdankt seinen Namen der an den Wänden angebrachten Holzverkleidung, die aus dem Ofenzimmer eines antiken Hauses aus Sondrio stammt. Über dem Kamin steht ein lateinischer Satz des Heiligen Augustins, mit dem man diejenigen warnen wollte, die vor dem Feuer über Andere herzuziehen beabsichtigten: Wer gerne schlecht über die Abwesenden spricht, soll wissen, dass er sich nicht an dieser Feuerstelle aufhalten darf.